Ökumenische Bibellese

Gemeinsam in der Bibel lesen.
In zwei Übersetzungen (Luther 2017 und Einheitsübersetzung) Unterschiede und Gemeinsamkeiten entdecken.
Über den Glauben und die eigene Tradition ins Gespräch kommen und sich so gegenseitig stärken.

Das ist das Anliegen der beiden Pfarrer Martin Besold (kath.) und Christoph Zeh (ev.-luth.), die gemeinsam in ökumenischer Verbundenheit zweimal jährlich eine Reihe von Bibelleseabenden anbieten.

 

Die nächste Runde findet Anfang 2018 statt. Termine:

16. Januar, 30. Januar, 6. Februar jeweils um 19.30 Uhr im Lorettoheim Erbendorf.